schulfilmer.de

film in schule & unterricht

Instagram @schulfilmer

„Der Film hat viel mit der Sprache gemein. Menschen, die viel Erfahrung mit Filmen haben, die visuell (oder besser gesagt: „filmisch“) in höchstem Maße gebildet sind, sehen und hören mehr als Leute, die selten ins Kino gehen.“ James Monaco

Auf dieser Seite möchte ich meine Erfahrungen mit 

Film & schulischer Filmproduktion und Materialien dazu teilen.

Ich arbeite als Lehrer für Deutsch und Religion an der Robert-Koch-Schule Clausthal und seit einigen Jahren auch als ausgebildeter Filmlehrer.

Im Bereich Südostniedersachsen bin ich als Filmberater des NLQ tätig.


Kontakt: Stefan Klockgether - klockgether@nibis.de

Padlet-Link: https://padlet.com/stefan_klockgether/o6y88kl28df0ai4g

Filmanalyse

Von Profis lernen, wie man mit Filmsprache arbeitet, ist ein zentrales Anliegen filmanalytischer Arbeit in der Schule. Die Steckbriefe zur Filmsprache versuchen, einen ersten Überblick zu geben, welche gestalterischen Entscheidungen zu Kamera, Schnitt, Ton und Erzählstruktur in Langfilmen prägend sind. Die Auswahl der Filme richtet sich auch nach Eignung für den schulischen Einsatz.

Klausuren zur Filmanalyse (bei uns im Kunstunterricht der 10. Jahrgangsstufe) lasse ich gern über Kurzfilme des 99Fire-Films-Award schreiben. Die Dauer von nur ca. 90 Sekunden und die erzählerisch-filmsprachliche Dichte einiger Beiträge geben viele gute Anlässe für analytisches und interpretierendes Schreiben.

Klausur - 10. Jahrgang

zu:

„Wie an dem Tag“ 

von Ferdi Özten - 2016

Beispielanalyse

zu:

„Raus“

von Alexander Klose

2015

Alles steht Kopf 

(USA 2015)

The Imitation Game

(USA 2015)

Der Vorleser

(USA 2008)

Link-Tipp - große Sammlung an Unterrichtsmaterialien zu aktuellen Filmen: www.visionkino.de

Filmprojekte im Unterricht

Stärken der Filmproduktion im Unterricht sind m.E. die Vielfalt der Aufgaben in der Vorbereitung und am Film-Set sowie die hohe Motivation der Beteiligten.

Die Gestaltung des Filmprojekts sollte sich im Idealfall aus dem Unterrichtsgegenstand selbst ergeben.

Projekt: Schöpfungssong (5. Jahrgang - Religion)

gestalterischer Schwerpunkt: Stop-Motion / Musikvideo

Projektdokumentation

Der Schöpfungssong

bei Youtube

Projekt: Der Apfelschuss (8. Jahrgang - Deutsch)

filmsprachlicher Schwerpunkt: Kamerabewegung

Der Apfelschuss

bei Youtube

Projektbeschreibung

Tipps aus der Praxis

Aufgaben am Film-Set

Bei größeren Filmprojekten lohnt es sich, die Schülerinnen & Schüler mit Umhängeschildchen (Lanyards) auszustatten, auf denen die jeweilige Funktion am Set zu lesen ist.

Auf der Rückseite stehen in Stichworten die jeweiligen Aufgaben. 

(z.B. Regie: Kommandos am Set)


In der Praxis identifizieren sich die Schülerinnen & Schüler so stärker mit ihrem Job am Set.

Materialsammlung zur Filmbildung als Padlet

Auf dieser digitalen Pinnwand sind 

Unterrichtsmaterialien und Videolinks zu finden, 

die ich in der schulischen Filmbildung einsetze.



Link: https://padlet.com/stefan_klockgether/o6y88kl28df0ai4g

Nachvertonung mit der Foley-Box

Das Erzeugen eigener Geräusche mit verschiedenen Gegenständen macht sehr viel Spaß und fördert das akustische Vorstellungsvermögen. Es lohnt sich, eine entsprechende Box mit unterschiedlich klingenden Materialien zusammenzustellen. Ein Gang durch den Baumarkt mit dem Fokus auf den Klangeigenschaften der Gegenstände kann äußerst interessant sein.

Um Geräusche (und auch Stimmen) möglichst unabhängig von der Raumakustik aufzunehmen, lohnt sich der Einsatz von 

Mic-Screen und Popp-Schutz.

Erklärfilme mit dem iPad

Kurze, knackige Erklärfilme, die vielleicht auch noch eine Geschichte erzählen, sind gerade in Phasen des Heimunterrichts sehr hilfreich. Sie ermöglichen Wissensvermittlung im individuellen Tempo der Schülerinnen und Schüler und sind für die Lernenden auch ein gutes Mittel, selbst Inhalte aufzuarbeiten und zu präsentieren.

Mit den in vielen Schulen zum Einsatz kommenden iPads ist die Erstellung solcher Filme sehr einfach geworden.

Die folgenden Tutorials sollen die technischen Grundlagen dazu vermitteln:

hilfreiche Bücher